Rohrsicherung Deflagration: Exzentrisch
1023 Defla Kurzzeitbrand

Defla Exz Rohrsicherung
Rohrsicherung Deflagration: Exzentrisch

Flammendurchschlagsicherung geprüft nach DIN EN ISO 16852 als Deflagrationsendsicherung

Eine Deflagrationsendsicherung verhindert am Ende von Entlüftungsöffnungen einen Flammendurchschlag bei Deflagration von explosionsfähigen Dampf-Luft- bzw. Gas-Luft-Gemischen von außen (ungeschützte Seite) nach innen zum Lagerbehälter (zu schützende Seite).

Flammendurchschlagsicherungen geprüft nach DIN EN ISO 16852 als Deflagrationsendsicherungen sind nicht für Dauerbrand (stabilisiertes Brennen auf oder nahe der Flammensperre) geeignet.
Benötigen Sie Dauerbrandendsicherungen (stabilisiertes Brennen für eine unbestimmte Zeit) für Kohlenwasserstoffe, Alkohole oder Alkohol-Benzingemische wie z. B. Ethanol, Superethanol (E10, E50, E85), oder Alkohol-Dieselgemische wie z. B. E-Diesel, Diesohol, Oxy-Diesel Etamax D etc., rufen Sie uns bitte an.

 

Erklärung

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Rohrsicherung Deflagration: Konzentrisch

Klicke den Bearbeitungs-Button um diesen Text zu verändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, luctus nec ullamcorper mattis, pulvinar dapibus leo.

Anschluss:
Gewinde, DIN EN-Flansch, ANSI-Flansch

Material:
Stahl verzinkt und chromatiert sowie Edelstahl

[table “” not found /]

Bedienungsanleitungen und Zertifikate senden wir Ihnen gerne zu.

Top