Druck-/ Vakuumventil geprüft als Deflagrationsendsicherung

Druck/Vakuum Ventil Endsicherung​

Druck/Vakuum Ventil und Deflagrationsendsicherung


Druck/Vakuumventil  geprüft als Flammendurchschlagsicherung  nach DIN EN ISO 16852 .

Lüftungsleitungen an Lagertanks verhindern Unterdruck und Überdruck beim Befüllen, Entleeren, Reinigen, Erwärmen, Abkühlen oder durch Inertisieren des Behälters.

Um den Verlust oder Verunreinigung des gelagerten Mediums zu begrenzen werden Druck/Vakuumventile eingesetzt.

Die Deflagrationsendsicherung mit integrierten Druck-/Vakuumventil verhindert einen Flammendurchschlag bei Deflagration von explosionsfähigen Dampf-Luft- bzw. Gas-Luft-Gemischen der Explosionsgruppe IIA1, IIA, IIB1, IIB2, und IIB3 mit einer Normspaltweite ≥ 0,65 mm von außen (Atmosphäre) nach innen zum Lagerbehälter (zu schützende Seite).

Produkt-Auswahl / Datenblätter

Foto – Druck/Vakuumventil

Anschluss:
Innengewinde ISO228-1

Material:
Auf Anfrage

EXPLOSIONS
GRUPPE
IIAIIB1IIB2IIB3IIBIIC
DN50 2″

Bedienungsanleitungen und Zertifikate senden wir Ihnen gerne zu.

Top